Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen bei einer Schulung für energiesparendes Fahren. | © DB AG / Faruk Hosseini

Voller Einsatz, weniger Sprit

Unsere Bus- und Lkw-Fahrer:innen haben es selbst in der Hand: In Schulungen lernen sie, wie sie ihr Fahrzeug möglichst energiesparend fahren können.

Auch die Techniker der DB Services werden in Sachen „spritsparendes Fahren“ geschult. Zehn Prozent Kraftstoff können sie so pro Fahrt einsparen und vermeiden damit auch CO2-Emissionen.

Die Busfahrer:innen der DB Arriva erhalten dank Telematiksystemen bei der Fahrt direktes Feedback zu Brems- und Beschleunigungsvorgängen sowie Leerläufen, um den Kraftstoffverbrauch zu senken. Der Großteil der rund 17.500 Busse ist bereits mit diesem System ausgestattet. So können pro Jahr rund 72.000 Tonnen CO2 eingespart werden.