DB Zug Simulator

Einmal selbst Lokführer sein und einen ICE steuern: Das geht ganz einfach mit dem DB Zug Simulator. Schnell anfahren, beim Bremsen Energie sparen oder den Zug an den richtigen Stellen rollen lassen – das Umweltspiel für Smartphone, Tablet und PC zeigt, wie energieeffizientes Zugfahren funktioniert.

Und so funktioniert es:

Einfach die kostenlose App fürs Smartphone oder Tablet im Google Play Store (Android) oder App Store (iOS) über folgende Links herunterladen:

DB Zug Simulator für Google Play (deutsch / englisch)
DB Zug Simulator für App Store (deutsch / englisch)

Wer den DB Zug Simulator gerne im Desktop-Browser verwenden möchte, nutzt einfach diesen Link:

DB Zug Simulator für Desktop-Browser (deutsch / englisch)

Hinweis: Der DB Zug Simulator funktioniert bei den meisten aktuellen Browsern mit Ausnahme des Internet Explorers 10 sowie von Safari 8 und älterer Versionen. Je nach Gerätetyp kann das Öffnen der Applikation einige Minuten dauern. Um die Performance auf dem PC zu verbessern, sollten andere Programme und Fenster im Hintergrund möglichst geschlossen werden.

Alle Funktionen des Spiels auf einen Blick:

Strecke und Züge: Ganz egal welcher Zug ausgewählt wurde – ob ICE, IC, RE oder RB – mit dem DB Zug Simulator kann jeder zum Lokführer werden. Insgesamt zehn Strecken mit verschiedenen Schwierigkeitsstufen sorgen für Abwechslung beim Spielen.

Fahrplan und Topografiekarte: Im ausklappbaren Fahrplan lassen sich die An- und Abfahrtszeiten und Zwischenhalte auf den jeweiligen Strecken sowie Hinweise zu den Geschwindigkeitsbegrenzungen ablesen. Die Topografiekarte zeigt, wo Berg- und Talfahrten auf der Strecke liegen.

Tutorial: Tipps zum energieeffizienten Fahren und zu allen wichtigen Funktionen des Spiels findet man im Tutorial sowie während der Fahrt und im Menü.

Punktesystem und Statistik: Für jede Fahrt gibt es Energie- und Zeitpunkte. So lässt sich auf einen Blick ablesen, wie man im Vergleich zur bestmöglichen Zugfahrt in einem Level abschneidet. Im Highscore kann man sich mit anderen Spielern vergleichen. Eine individuelle Statistik wertet die letzten zehn Zugfahrten grafisch aus.

Profil: Dank eines Transfercodes lässt sich das eigene Spielerprofil samt erzielter Leistungen und Highscores auf verschiedene mobile Endgeräte übertragen.

Leistungen: Während des Spiels lassen sich als Lokführer weitere Auszeichnungen erwerben  – zum Beispiel durchs rechtzeitige Halten vor einem Signal, durchs Fahren aller Züge und durchs Sammeln von bis zu 1.000 Kilometer Strecke.