Machbarkeitsuntersuchungen

In besonders stark von Lärmbelastungen betroffenen Regionen wie dem Mittelrheintal, Elbtal und Inntal investieren Bund und Länder gemeinsam mit der Deutschen Bahn zusätzlich in die Errichtung von Schallschutzwänden und in lärmmindernde Technologien. Dies führt zu einer nachhaltigen Lärmentlastung der Anwohnerinnen und Anwohner entlang der Bahnstrecken.

Machbarkeitsuntersuchungen helfen uns dabei, technische Maßnahmen für mehr Lärmschutz an den Strecken zu identifizieren und umzusetzen. Die jeweiligen Untersuchungen können über die folgenden Links heruntergeladen werden.

Gleichzeitig intensivieren wir den Dialog. So wurde zum Beispiel im Dezember 2012 der Beirat „Leiseres Mittelrheintal“ gegründet. Er setzt sich aus Vertretern der Politik, den zuständigen Ministerien von Bund und Ländern, der Deutschen Bahn sowie Vertretern von Bürgerinitiativen zusammen.