Unsere Toiletten sind sparsam

Unsere Toiletten sind sparsam – zumindest in ihrem Verbrauch. Wir sparen kostbares Wasser, indem unsere Toiletten in den Zügen wenig davon verwenden. Durch die sogenannte Druckspültechnik werden bei jedem Spülgang nur knapp 0,75 Liter Wasser benötigt. Zum Vergleich: Eine herkömmliche Toilette benötigt zwischen vier und neun Liter Wasser.

In einigen Stationen wie den Grünen Bahnhöfen Kerpen-Horrem und Lutherstadt Wittenberg wird darüber hinaus Regenwasser aufgefangen und für die Toilettenspülung sowie für Reinigungszwecke genutzt.