Ein fernauslesbarer intelligenter Unterzähler kommt zum Einsatz. | © DB AG / Faruk Hosseini

Keine Chance für Stromfresser

Nur wer weiß, wie viel Energie an welchem Ort verbraucht wird, kann den Stromverbrauch nachhaltig und effizient steuern und senken. Durch den Einsatz fernauslesbarer intelligenter Unterzähler verschaffen wir uns einen Überblick über den Energieverbrauch in einzelnen Bereichen wie Bürogebäuden, in Werken und deren Teilen. So können wir „Stromfressern“ gezielt an den Kragen gehen.

In den vergangenen Jahren haben wir so bereits alle Werke des DB Fernverkehrs und einige Werke von DB Regio mit fernauslesbaren intelligenten Unterzählern ausgestattet. Die DB Energie stellt auch weiteren Kunden, Lieferanten und Netzbetreibern solche intelligenten Unterzähler zur Verfügung.