Vier Schafe laufen am Hang eines Berges über eine Wiese.  | © DB AG / Faruk Hosseini

Unsere lammfrommen Mitarbeitenden

Wir geben es zu: Auch wir haben schwarze Schafe... und weiße, große und kleine. Rund 600 von ihnen pflegen wertvolle Biotope im Unstruttal in Sachsen-Anhalt.
 

Station 5 der Umwelt-Rallye zeigt, warum bei der DB rund 600 Schafe im Einsatz sind.
Mit der Umwelt-Rallye virtuell erleben, warum bei der Deutschen Bahn rund 600 Schafe im Einsatz sind

Warum bei der Deutschen Bahn rund 600 Schafe im Einsatz sind und wie diese wertvolle Biotopflächen pflegen, zeigt auch unsere Umwelt-Rallye. Einfach auf den Link oben klicken und unsere virtuelle Miniaturwelt und ihre grünen Maßnahmen entdecken.

Artenschutz mit tierischer Unterstützung 

Die Schafe fressen zum Beispiel nur bestimmte Pflanzen und schaffen so Platz für seltene Orchideen und viele andere Tier- und Pflanzenarten. Sie tun das in unserem Auftrag. Denn beim Bau der Strecke Erfurt-Halle/Leipzig konnten Lebensräume zum Teil nicht erhalten werden. Wir haben sie an anderer Stelle wieder geschaffen.

So wandeln wir insgesamt rund 400 Hektar Ackerflächen in Grünland um, pflanzen Gehölze oder legen Obstwiesen an. Und hier leben auch unsere „vierbeinigen Mitarbeitenden“.