Grüne Pflanzen wachsen auf den Dächern eines DB-Bahnhofes. | © DB AG / Faruk Hosseini

Reine Luft mit grünen Dächern

Ein Biotop direkt über den Dächern des Bahnhofs? Bei uns fängt die ressourcenschonende Energieerzeugung schon ganz oben an.

So erzeugen die Dächer unserer Grünen Bahnhöfe in Kerpen-Horrem und Lutherstadt Wittenberg nicht nur Sonnenenergie. Die begrünten Dächer aus Gräsern und Kräutern sorgen mit einem Regenwassermanagement zur Wassergewinnung für den Sanitärbereich und fungieren als natürliche Klimaanlage.

Auch das Empfangsgebäude in Münster sowie der Hundertwasser-Bahnhof in Uelzen haben einen „Dachgarten“. Durch ihre Bepflanzung helfen Gründächer, die Lufttemperatur und -feuchtigkeit ihrer Umgebung zu verbessern und Staub sowie Schadstoffe aus der Luft zu filtern. Außerdem finden hier Insekten und Vögel einen neuen, wertvollen Lebensraum.