Ein elektrisch angetriebener Lkw fährt auf einer Straße. | © Daimler AG

Unsere Lkw fahren elektrisch

Die Zukunft gehört den elektrisch angetriebenen Lkw. Daher treibt DB Schenker den Einsatz von klimafreundlichen und leisen E-Lkw auch im Innenstadtbereich voran.

Mehr Klimaschutz durch wachsende E-Lkw-Flotte

DB Schenker verfügt über die größte eCanter-Flotte weltweit. Die elektrischen Leicht-Lkw der Marke FUSO sind bereits in vielen europäischen Städten im Einsatz – zum Beispiel in Berlin und Frankfurt am Main, aber auch in weiteren Ländern wie Finnland, Österreich, Spanien und Italien. Auch größere Lkw der Marke Volvo und Fuso sind im Einsatz und wir bauen die Flotte sukzessive weiter aus.

Die elektrischen Lkw sind ein wichtiger Baustein auf dem Weg dahin. Mit ihnen stellen wir im Innenstadtbereich klimafreundlich und leise Stückgutsendungen zu oder holen diese ab.

Der 16-Tonnen E-Lkw  von DB Schenker Norwegen sorgt für saubere Luft und weniger Lärm auf den Straßen in Oslo.
Der 16-Tonnen E-Lkw von DB Schenker Norwegen sorgt für saubere Luft und weniger Lärm auf den Straßen in Oslo.

Klimaneutraler Lieferverkehr in Oslo City

In Oslo beispielsweise ist der Stadtverkehr dank unserer eFlotte schon heute grün. Hier liefert DB Schenker Waren ausschließlich mit E-Lkw, Vans oder Cargo-Bikes aus. Die E-Lkw-Flotte fährt weitestgehend mit erneuerbaren Energien aus norwegischer Wasserkraft. Auch in Zukunft soll die elektrische Fahrzeugflotte Norwegens weiter ausgebaut werden.

Der E-Lkw vor der Schenker-Zentrale in Deutschland.
Der E-Lkw vor der Schenker-Zentrale in Deutschland.
Für vielfältige Einsätze sind die E-Lkws in der Stadt unterwegs.
Für vielfältige Einsätze sind die E-Lkws in der Stadt unterwegs.
Der E-LKW von DB Schenker ist auch in Frankreich unterwegs.
Der E-LKW von DB Schenker ist auch in Frankreich unterwegs.
Ein E-Lkw vor dem Reichstagsgebäude in Berlin.
Ein E-Lkw vor dem Reichstagsgebäude in Berlin.