Warum wir Brennholzkocher fördern

Nicht jeder Transport kann heute schon weltweit CO2-frei mit Ökostrom auf der Schiene durchgeführt werden. Daher bieten wir für alle internationalen Transporte die Möglichkeit, noch nicht vermeidbare CO2-Emissionen zu kompensieren. DB Cargo berechnet dafür die CO2-Emissionen der jeweiligen Transporte und investiert entsprechend der Höhe der Emissionen in ausgewählte Nachhaltigkeitsprojekte in aller Welt. Diese Projekte fördern den Ausbau erneuerbarer Energien und tragen damit zur Reduktion von CO2-Emissionen bei. Sie verbessern außerdem die nachhaltige Entwicklung in den Projektregionen.

Ein Projekt, das dadurch zum Beispiel von uns gefördert wird, stattet Familien in Ruanda mit effizienten Brennholzkochern aus. Die Nutzung dieser Kocher schützt einerseits das Klima, da im Vergleich zu den bislang genutzten Holzkohlekochern viel weniger Brennstoff verfeuert wird. Andererseits werden die sozialen Lebensbedingungen nachhaltig gefördert. Denn lokale Partner vor Ort produzieren und vertreiben die Kocher.