Voll elektrifiziert gegen Abgase

Bei einem so großen Streckennetz gibt es immer etwas zu tun, weshalb wir auf unsere Baufahrzeuge und Maschinen auch nicht verzichten können. Dafür aber auf Abgase. Um die Umwelt und die Anwohner so wenig wie möglich zu belasten, setzen wir auf unseren innerstädtischen Baustellen nur noch emissionsarme Fahrzeuge und Baumaschinen ein. Sie reduzieren den Ausstoß von Rußpartikeln um bis zu 90 Prozent.

Am Frankfurter Hauptbahnhof werden von der DB Station&Service bereits ausschließlich elektrische Baumaschinen eingesetzt. Auf dieser innovativen „zero emission“-Baustelle heben Elektro-Radlader, ein Hybridbagger und ein vollelektrischer Minibagger einen ca. 500 Meter langen Graben im Kabeltunnel des Bahnhofs aus. Die elektrischen Baumaschinen ersparen Absauganlagen und Filter in Tunneln und zeigen, dass wir es mit der innovativen Entwicklung von Baustellen sehr ernst meinen.